Es wird wohl in nicht allzu ferner Zukunft der Tag gekommen sein, an dem man sich die Frage nicht mehr stellen muss. Aber bis dahin: Wie würdet ihr reagieren, wenn ein tonnenschwerer Elefant mit angriffslustig gesenktem Haupt auf euch zustürmt? Die meisten würden wohl rennen, manche sich verängstigt zusammenkauern oder in Panik erstarren und andere – im Falle entsprechender Bewaffnung – vermutlich sogar schießen. Alles Szenarien, die einen katastrophalen Ausgang versprechen.

Wie das folgende Video eindrucksvoll beweist, kann so eine Nummer aber für alle Beteiligten auch durchaus gut ausgehen, wenn man sich der fraglos gefährlichen Situation mit Ruhe und Bestimmtheit stellt. Und so sehen wir, wie es dem Trail Guide Alan McSmith im afrikanischen Kruger Nationalpark gelingt, einen heranstürmenden Elefanten mit einer unfassbaren Gelassenheit und reiner Willenskraft Einhalt zu gebieten.

„Diese Begegnung mit dem Elefanten ist ein authentisches Beispiel dafür, wie eine ruhige Energie das Verhalten wilder Tiere beeinflussen kann“ erklärte McSmith gegenüber Newsflare. „Die Aufnahmen sind ein Beleg für die Intelligenz des Elefanten und dessen komplexe Verhaltensmuster und demonstrieren, wie sich Mensch und Tier auf einer sinnvollen Ebene begegnen können.“

Nun hat McSmith berufsbedingt natürlich eine ganze Menge Erfahrung im Umgang mit wilden Tieren, und sicherlich auch nicht gleich am ersten Tag seines Dienstantrittes die Eier gehabt, einem ausgewachsenen Elefanten die Stirn zu bieten. Doch auch ohne einen Job in der Wildnis Afrikas kann man sich selber auf eine derart lässige Gemütsruhe hin konditionieren.

Denn die Art und Weise, wie McSmith dem Elefanten begegnet, dürfte auch im Alltag so manche Situation mit Konfliktpotential entschärfen. „Ich tue dir nichts und bin dir auch nicht böse, aber bis hierhin und nicht weiter!“ „Okay, sorry. Ich geh dann mal wieder.“ Nicht immer einfach, keine Frage! Aber wenn wir uns in Konfliktsituationen so vernünftig und respektvoll begegneten, wäre das gemeinsame Miteinander doch gleich einen ganzen Zacken entspannter.