Nachtfahrt im Hightech-Luxus: Österreichische Bahn baut neue Nightjets – Bei der österreichischen Bundesbahn arbeitet man in Zusammenarbeit mit Siemens am Nachtzug der Zukunft, der bereits ab 2022 im Einsatz sein wird. Praktisch, komfortabel, sicher und gemütlich soll die Generation des neuen Schlaf- und Liegewagens sein. Schaut man sich diese Video-Entwürfe an, bekommt man einen Eindruck von der Topausstattung der Waggons.

Die siebenteiligen Nightjets werden jeweils aus zwei Sitzwagen, drei Liegewagen und zwei Schlafwagen bestehen. In den Liegewagen gibt es nicht nur die bisher gewohnten Abteile, sondern auch die vollständig durchkonzipierten MiniSuite-Kapseln, die über beeindruckende technologische Neuerungen verfügen werden. Die Schlafwagen wurden so gestaltet, dass man ein „gemütliches, gemeinsames Reisegefühl“ genießt.

Wer es gern etwas privater hat, erhält mit den Standard- und Deluxe-Abteilen zukünftig sogar eine eigene Toilette mit samt Duschmöglichkeit

Die MiniSuites bieten Alleinreisenden Privatsphäre inklusive NFC-Schloss, um ungestört zu sein. Zwei Kapseln können auf gleicher Ebene durch Öffnung einer Trennwand verbunden werden, das Gepäck kommt in versperrbaren Schließfächern vor den Kapseln unter. In jeder gepolsterten Kapsel: verschiebbarer Klapptisch entlang der Seitenwand mit integriertem Spiegel, Leselampe, Auflademöglichkeiten (Wireless Charging/Steckdose), Rollo, Kleiderhaken sowie Magazintasche für die Ablage von persönlichen Gegenständen.

Zudem gibt es ein Bediendisplay mit diversen Komfortfunktionen wie etwa Lichtsteuerung oder Serviceruf. Auch die 4-Personen-Abteile für Familie und Freunde lassen sich mit NFC-Karten verriegeln, sollen großzügigen Gepäcksstau unterhalb der unteren Betten bieten, versenkbare Tische, Ambientlicht und verschiedene kabellose Auflademöglichkeiten für diverse Geräte nebst Bediendisplay.

Der Nachtzug der neuen Generation wird selbstverständlich auch kostenfreies WLAN sowie onboard Portal bieten, zudem „Österreich-Flair“ durch Berglandschaften

Auch die Schlafabteile Standard/Deluxe mit zwei Betten wollen mit Finessen überzeugen: NFC-Abteilversperrung, diverse kabellose Aufladeoptionen für Mobilgeräte, Leselampen sowie ein integrierter Sanitärbereich mit Dusche und WC sind nur einige Punkte auf der Liste.

Besonders stolz ist man bei der österreichischen Bahn zurecht darauf, dass das Innendesign der neuen Tag- und Nachtzüge bereits mit dem Behindertenrat abgestimmt und sämtliche Änderungswünsche schon berücksichtigt wurden. So sieht die Zukunft des Bahnfahrens aus – wir sind gespannt, ob und in welcher Form die Deutsche Bahn nachzieht …

Quelle: blog.oebb.at