Seit nunmehr über zehn Jahren nehmen die Mythbusters in der gleichnamigen TV-Sendung urbane Mythen unter die Lupe, um herauszufinden, wie viel Wahrheit dahinter steckt. Mit großem Erfolg, auch wenn das sogenannte „Bauteam“ aus bisher ungeklärten Gründen seit der 13. Staffel kein Teil der Show mehr ist.

Schade eigentlich, denn immerhin brachte speziell Kari Byron einen gewissen intellektuellen Sexappeal in die Nummer. Und um manche Mythen zu testen, braucht man nun einmal eine Frau. Folgender Mythos ist das perfekte Beispiel dafür: Bekommen größere Brüste mehr Trinkgeld?

Und soviel sei schon einmal verraten: Das Ergebnis ist ziemlich eindeutig!