Platz 1: Ein Kind

Versteht uns bloß nicht falsch, Nachwuchs zu zeugen ist so erstrebenswert, wie spaßig. Aber wer will denn ausgerechnet zu Weihnachten ein Geschenk, welches man erst nach neun Monaten auspacken darf, das zeitlebens Nerven und Geld kostet, und weder umgetauscht noch eingemottet werden darf. Dann doch lieber den Rasierer ...