Es herrscht große Verwirrung dieser Tage, was einen echten Mann ausmacht. Frauen behaupten, dass ein moderner Kerl zuhören muss, schieben aber jeden, der es versucht, sofort in den „Friend Zone“-Ordner und rühmen sich eines homosexuellen Kumpels. Auf der anderen Seite lassen sich Hipster weltweit panisch Bärte wachsen, um als dem männlichen Geschlecht zugehörig erkannt zu werden. Womöglich weil sie erkannt haben, dass gelbe Stretch-Jeans dazu nicht ausreichen.

Geht es also voran in Sachen zeitgemäßes Geschlechterverständnis? Nein! Aber das muss es auch gar nicht! Denn wir Männer sind nicht annähernd so kompliziert wie die Technik, die wir so lieben! Während es im Kopf einer Frau vermutlich zugeht wie im Freibad bei 30 Grad, ist die Gebrauchsanweisung eines Kerls eher so knapp gehalten wie die eines Billy-Regals von IKEA. Genau genommen umfasst sie gerade mal zehn Dinge, die ein echter Mann können muss. Aber die sind dafür umso wichtiger!

NR. 1 – Eine Bierflasche öffnen!

Ihr wisst alle, dass damit nicht die Benutzung eines Flaschenöffners gemeint ist! Ja zugegeben, die Dinger sind genau dafür gemacht, aber auch nur, damit Frauen uns das Bier aufmachen können, wenn wir gerade mit Fußball beschäftigt sind. Echte Kerle nehmen dafür Feuerzeuge, Tischkanten, andere Bierflaschen, die Augenhöhlen …