Der Fresstempel des Fast Foods schlechthin, McDonald's, hat eine neue Burgerversion auf den Markt gebracht. Und das Teil schaut mal richtig lecker aus. Ein Schnitzel-Burger mit flüssiger Käsefüllung! Die saftige Kalorienbombe nennt sicht „Katsu-Burger“ und ist vorerst nur im November erhältlich. Im „Katsu“ steckt ein paniertes Schweinefilet, das Ronald McDonald mit einem flüssigen Kern aus Cheddarkäse verfeinert hat.

Oh mein Gott, da läuft einem doch glatt der Sabber aus dem Mund. Jetzt aber die schlechte Nachricht, aktuell gibt es den Burger nur im japanischen Filialen der Fast-Food-Kette. Doch die Hoffnung stirbt zuletzt, dass es der Katsu-Burger noch nach Europa schafft. Hallo!? Er muss, schließlich gehört ein paniertes Schnitzel zu Deutschland wie Franz Beckenbauer zum Fußball. Davon abgesehen ist es mal wieder witzig, zu sehen, wie McDonald's seine kulinarischen Burgerkreationen im Land der aufgehenden Sonne testet.

Wer erinnert sich da nicht an den schwarzen Burger, der in Japan getestet wurde? Dieses Teil, das man komplett mit Bambus-Holzkohle und Tinte gefärbt hatte. Nun, da ist so ein Schnitzelburger nicht nur kompatibler für den europäischen Gaumen, sondern auch optisch einfach ein echter Augenschmaus. Also McDonalds: Bitte, bitte mit Sahne obendrauf – bringt den Katsu-Burger nach Deutschland!