Castingshows gibt es wie Sand am Meer. Es lohnt sich kaum noch einzuschalten, denn mittlerweile hat man schon fast alles gesehen oder gehört. Doch zum Glück gibt es das Internet als natürliche Auslese. Denn wenn mal endlich wieder jemand auftritt, der es schafft uns zu überraschen, dann wird es digital auch entsprechend gewürdigt.

In diese Kategorie fällt auch der Magier Smoothini mit seinem Auftritt bei dem amerikanischen Äquivalent zu ‚Das Supertalent‘. Natürlich wissen wir, dass letztlich alles mit einer enormen Fingerfertigkeit zu erklären ist, doch wenn man dem 33-jährigen Ex-Marine so zuschaut, ist man schon geneigt, an Zauberei zu glauben.