Wenn es nach einer Studie des Herstellers Unilever geht, würden sich Männer einen Tagesablauf wünschen, der unter anderem viel Sex und wenig Arbeit beinhaltet. Die Frage nach einem idealen Männertag beantworteten die Befragten damit, diesen am liebsten mit mehr als vier Stunden Sex auszufüllen. Gearbeitet soll auch werden, aber doch bitte nicht mehr als dreieinhalb Stunden.

Die Nahrungsaufnahme darf natürlich nicht fehlen. Die durchweg männlichen Studienteilnehmer gaben an, für Essen und Trinken zweieinhalb Stunden am Tag zu benötigen. Und für die Pflege des Astralkörpers sind rund 29 Minuten eingeplant. Schließlich braucht kein Kerl so viel Zeit im Bad wie die meisten Damen, die sich teils gerne damit brüsten, zwei oder mehr Stunden im Bad zu verschwenden. Interessanterweise gaben 64 Prozent der Befragten noch an, ihr Mobiltelefon oder ihr Tablet auch während des Toilettenaufenthaltes zu benutzen.

Studie in der Kurzfassung – Zeitplan für einen „idealen“ Tagesablauf eines Mannes:

  • Platz 1: Liebe machen und das genau vier Stunden und 19 Minuten
  • Platz 2: Arbeiten, aber nicht mehr als drei Stunden und 36 Minuten
  • Platz 3: Freunde & Familie treffen, dafür investiert man gerne drei Stunden und 22 Minuten
  • Platz 4: „Mann“ nutzt zwei Stunden und 38 Minuten für Essen & Trinken
  • Platz 5: Mehr als nur eine Katzenwäsche, 29 Minuten reichen für die Körperpflege.