Irgendwann macht jeder werdende Mann die schmerzhafte Erfahrung, dass der Penis nicht nur Freude bereitet, sondern auch Quell unerträglicher Schmerzen sein kann. Der erste Tritt in die Eier ist oft auch der Letzte und wer sich sein bestes Stück schon einmal im Reißverschluss eingeklemmt hat, wird in Zukunft, was das betrifft, wohl etwas vorsichtiger sein. Kein Wunder also, dass Männer stets kollektiv mitleiden, wenn man ihnen Bilder zeigt, die etwas mit Schmerzen im Schritt zu tun haben. Und angesichts dessen, was wir euch jetzt zeigen werden, müsst ihr besonders stark sein …

Der Bauarbeiter Sam Rees aus dem südwalisischen Swansea kennt sich eigentlich mit seinem Bolzensetzgerät aus, konnte an jenem Tag aber dennoch nicht vermeiden, dass sich versehentlich ein Schuss löste. Ihr ahnt sicherlich schon, dass dieser den armen Kerl an einer äußerst unglücklichen Stelle traf und sich ein Nagel direkt durch Sam's Penis bohrte.

Doch Sam ist ein echter Kerl, blieb trotz der Schmerzen gefasst und zeigte seinem Kollegen Mathew Meagher die Unglücksstelle. Letzterer gab später dem Daily Mirror gegenüber zu Protokoll: "Er kam zu mir und sagte, er hätte sich selbst angeschossen. [...] Als ich es sah, wurde ich bleich. [...] Ich konnte es kaum glauben. [...]Er hat nicht geweint oder geschrien. Er war wahnsinnig ruhig."

Glücklicherweise hatte der Nagel keine Arterie getroffen, so dass Sam den Ärzten im Krankenhaus zufolge keine längerfristigen Schäden davontragen wird. Allerdings vermuten wir, dass der Schock deutlich tiefer sitzt als der Nagel. Verständlicherweise!

Quelle: berliner-kurier.de