Das Stoner-/Armalite M16 ist, neben der AK 47, sicher eine der bekanntesten Feuerwaffen der Welt. Das Rückgrat der US-Armee und vieler weiterer Länder in unzähligen Konflikten. Bekannt aus vielen Medien wie etwa Videospielen oder Filmen, überzeugt eher durch seine hohe Feuergeschwindigkeit als durch absolute Präzision. Diese Mündungsgeschwindigkeit führt dazu, dass Lauf und Mündung sehr heiß werden können – etwas, dass sich der Herr in diesem Video für … nun, sagen wir einmal „spezielle Zwecke“ zunutze macht.

Mit so einem Schießprügel ließ sich nämlich nicht nur formidabel der vietnamesische Urwald planieren, wenn man den ganzen Kriegs- und Antikriegsstreifen Glauben schenken darf. Mal abgesehen von den ganzen Untaten, die mit solchen Waffen begangen werden. Nein, man kann damit auch ideal Essen zubereiten. Naja, zugegeben, es muss sich schon um kleinere Mengen handeln und sie müssen die Möglichkeit bieten, sich um den Lauf wickeln zu lassen. Aber dann wird es köstlich.

Ein weiteres Video aus der Rubrik „Nur in Amerika“, bei dem ein offensichtlicher Waffennarr auf die eigenwillige Idee kommt, streifenweise Bacon um den Mündungsdämpfer seines Sturmgewehrs zu wickeln. Ein Schalldämpfer der ganz besonderen Art, dessen Ergebnisse für sich sprechen. Durch und knusprig ist das Resultat am Ende jedenfalls. Wir wagen jedoch zu bezweifeln, dass sich diese Zubereitungsweise als neuer Küchentrend durchsetzen kann.