Wird man nach seinem Beruf gefragt, und antwortet mit „Metzger“, führt das nicht immer zu der gewünschten Reaktion. Die entsetzte Frage, wie man das denn mit seinem Gewissen vereinbaren könne, all diese Tiere zu verwursten, ist dabei sicherlich nur eine auf einer langen Liste. Dabei bietet der Beruf des Metzgers so viel mehr als nur das Schlachten!

Darauf versucht derzeit auch eine äußerst originelle Stellenanzeige der Metzgerei Hack aufmerksam zu machen. Als wenn der Name des Ladens nicht schon ulkig genug wäre, wirbt man mit dem provokanten Slogan „Berufswunsch: ‘Irgendwas mit Tieren … ’ Komm zu uns und werde Fachverkäuferin“ um die Gunst potenzieller Auszubildender. Im Begleittext heißt es ferner: „Warum solltest du dich bei der Metzgerei Hack als Auszubildende/r bewerben? Dieser Beruf ist anders, als die meisten denken: Abwechslungsreich und kreativ: Verkauf, Partyservice, Beratung und Planung von privaten & Firmenfeiern, Platten legen, Dekoration vom Laden, Präsentation der Waren und vieles mehr.“

Na dann, ran an den Speck! Benötigt werden bloß Zielstrebigkeit, Freundlichkeit, Teamfähigkeit, Einsatz- und Lernwille. Ein Hauptschulabschluss berechtigt euch ebenso zu einer Ausbildung wie das Abitur! Und ihr erhaltet sogar ein iPhone 6 mit Flatrate während der gesamten Lehrzeit von drei Jahren! Wie kann man da noch Nein sagen?!

Eine Ausschreibungsoffensive dieses Ausmaßes spricht für einen echten Mangel an Auszubildenden in der Branche. Aber wir sind uns sicher: Wenn man dort weitere so kreativ und augenzwinkernd ans Werk geht, dürfte sich der Ruf des Metzgerberufes bald bessern!