Macht euch bitte keine Sorgen, wenn wir im Folgenden Worte wie „Beautytrend“ oder „Peeling“ verwenden. Wir sind und bleiben ein Unterhaltungs-Magazin für Männer, aber die neueste Kosmetik-Marotte der Reichen und Schönen finden wir so schräg, dass wir sie euch auf keinen Fall vorenthalten wollen. Das Zauberwort für einen makellosen Teint lautet: Penis-Gesichtsmaske!

Wenn man bedenkt, dass sich Promis im Kampf gegen Falten sogar schon radioaktive Stoffe unter die Haut haben pumpen lassen, sollte man sich freilich über gar nichts mehr wundern. Und wer ernsthaft der Meinung ist, dass eine dauerhafte Botox-Behandlung attraktiv macht, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen. Aber gut, wir haben ja schon einmal darüber berichtet, dass Sperma gut für die Haut ist, oder haben wir da etwas falsch verstanden?

Tatsächlich dürften die ersten Assoziationen mit dem Wort „Penis-Facial“ – wie Stars vom Format einer Sandra Bullock oder Cate Blanchet die neue Behandlungsmethode liebevoll nennen – in den Köpfen der meisten Männer und wohl auch Frauen garantiert die Falschen sein. Die Falten werden nämlich nicht wie mit dem Nudelholz glatt gepimmelt oder mit männlichem Ejakulat gespachtelt. Nein, das wäre ja zu einfach. Bei der Penis-Gesichtsbehandlung werden Stammzellen mit Mikronadeln unter die Haut gespritzt die – Achtung, jetzt kommt’s – aus der Vorhaut von koreanischen Babys gewonnen werden.

Nochmal: Die Beautyindustrie recycelt Vorhäute, die man frisch geborenen Jungs abgeschnitten hat!

In der Fachsprache nennt sich das Prozedere EGF (Epidermal Growth Factor) Facial und kostet mal eben so um die 525 Euro pro Sitzung. Angeblich sollen die eigenen Hautzellen dabei ermutigt werden, sich zu regenerieren, um Kollagen zu produzieren, was schließlich zu einem sichtbar jüngeren Hautbild führt. Und bevor wir hier jetzt weitere Sätze vom Stapel lassen, die klingen wie eine Werbepause bei „Germany Next Top Model“, lassen wir euch mit euren Gedanken besser alleine und schrubben unseren Geist bei einer gepflegten Runde Wrestling vor dem Fernseher mal so richtig ordentlich ab.

Quelle: news.de