Wenn es um Alkohol geht, wissen manche einfach nicht, wann Schluss ist. Und wenn das Bier alle ist, dann wird einfach noch ein weiterer Kasten geholt. Dass man den auch bezahlen muss, war einem 27-Jährigen aus Ainring wohl entfallen. Der bereits alkoholisierte Mann kehrte in einem Getränkemarkt ein, entwendete einen Kasten Bier und leerte ihn bis auf drei Flaschen vollständig. Respekt an dieser Stelle!

Die Polizei traf den jungen Mann zuhause an, führte einen Atemalkoholtest durch und stellte unglaubliche 5,2 Promille fest. Ein Polizeisprecher versicherte, dass solche Tests genau sind und kein Messfehler vorliegt. Trotz des hohen Promillewertes war eine Verständigung zwischen dem Trunkenbold und den Polizeibeamten kein Problem.

Aufgrund der Tatsache, dass es sich nicht um ein schweres Delikt handelt, hatte man von weiteren Blutalkoholtests abgesehen. Den Mann erwartet nun trotzdem eine Strafanzeige wegen Ladendiebstahls.