Die ganze Welt bereisen, Sehenswürdigkeiten sehen und es sich gut gehen lassen, während man was erlebt – nicht der schlechteste Weg, seine Zeit zu verbringen, bevor das harte Arbeitsleben beginnt. Vor allem dann nicht, wenn man für seine Unterbringung bei diesen Reisen keinen Cent berappen muss und noch dazu seine Zeit mit sympathischen, schönen jungen Frauen verbringen kann. Genauso handhabte das auch ein gewisser Anthony, der dank der Dating-App Tinder kostenlos in acht Ländern Urlaub machte!

„Tindersurfing“ nennt der 26-jährige Anthony Botta seine ebenso einzigartige wie kluge Methode, sich kostengünstig komplett Europa anzuschauen und dabei umsonst ein Dach über dem Kopf zu finden, bevor er sein Berufsleben antrat. Sein Schlüssel dazu: Eine Mitgliedschaft bei „Tinder Plus“, die ihm auch in anderen Ländern als seiner Heimat passende Partnerinnen vorschlägt. Auf diese Weise lernte er 21 schöne junge Frauen kennen, etwa aus den Niederlanden, Deutschland, Tschechien, Ungarn, der Slowakei, Österreich und Polen.

Mit denen suchte er keinesfalls ein Date über die App, sondern eine Möglichkeit, umsonst eine Unterkunft zu bekommen. Dazu spielte er mit offenen Karten und erklärte jedem seiner Tinder-Matches, dass es ihm primär um einen Platz zum Übernachten ginge. Um den Damen sein Vorhaben genauer zu erläutern, zeigte er ihnen einen Video-Trailer für seine Mission – diesen findet ihr auch im Anschluss an diese Meldung. Der Erfolg seiner Aktion war verblüffend: Schlagartig erhielt er gleich 14 Angebote junger Frauen, die Anthony eine Möglichkeit zum Übernachten anboten. Bei manchen kehrte er nur eine Nacht, bei anderen gleich für fünf Tage ein. Ob dort was gelaufen ist, ist nicht bekannt – nach eigenen Angaben entwickelte Anthony lediglich für seine Gastgeberin aus Köln echte Gefühle.

Quelle: tag24.de