Kurios: Frau teilt Mann mit Mutter und Schwester – Die US-Amerikanerin Madi Brooks hat ein äußerst gutes Verhältnis zu ihrer Familie. Und zwar so gut, dass sie sogar ihren Mann mit Mutter und Schwester teilt – und ja: Wir reden hier von Sexualität!

Madi und ihr Mann bezeichnen sich als Swinger.

Das bedeutet bekanntlich, dass man sich in Sachen Geschlechtsverkehr auch für andere Partner offen zeigt. An sich nichts Ungewöhnliches, nur ist diese spezielle Konstellation dann doch sehr befremdlich – denn auch Madis Mutter ist Swingerin.

Auf TikTok erklärt die junge Frau gutgelaunt, wie sie zu dem Thema steht: „Wenn ich nicht in Stimmung bin, ist meine Mutter noch da.“

Aber nicht nur das: Auch die Schwester darf sich mit ihrem Mann vergnügen, wie sie im Zuge weiterer Videos auf ihrem Kanal offenherzig kundtut. Madi zufolge, macht sie ihren Mann damit glücklich. 

„Ich bin so eine Art von Ehefrau.“

Wenig überraschend ging die Geschichte dieser ungewöhnlichen Familienbeziehung viral und kommt mittlerweile auf fast acht Millionen Aufrufe. Allerdings zeigt sich nicht jeder einverstanden mit dem freizügigen Beziehungsmodell.

So fragt ein User beispielsweise spöttisch: „Lass mich raten, er ist auch dein Bruder?“. Andere zeigen sich erschüttert oder wenden sich mit Kommentaren wie „Das war genug TikTok für heute“ angeekelt ab.

Manch einer gibt sich aber auch verständnisvoll: „Ich könnte meinen Partner nicht teilen, aber es ist ja eure Beziehung!“

@madibrooks567

Yep don’t judge #fypシ#swingtok#viral

♬ original sound - madi

Quelle: focus.de