Die Leute stellen alles Mögliche irre Zeug für ein paar Minuten Ruhm an. Nehmt nur die ganzen Challenges, die in irgendwelchen sozialen Netzwerken herumgeistern, praktisch, seit es die Dinger gibt. Da wird sich mit Eiswasser übergossen oder der Kopf in Kondome voller Wasser gesteckt, um Freunde zu beeindrucken und andere, die damit eigentlich nichts zu tun haben wollen, zu markieren und „herauszufordern“. Wieder andere zünden sich an oder machen wer weiß was. Wie etwa in diesem einen viralen Video, in dem einer ‘nen Maiskolben isst, den er auf das Spannfutter eine Bohrmaschine gespießt hat.

Während das Ding also Vollgas läuft, fängt der Irre an, den Maiskolben comicartig abzunagen. Ihr wisst schon, wie in diesem alten Donald-Duck-Kurzfilm, in dem Donald, Goofy und Micky Maus ihrer Maiskolben essen, während Schreibmaschinengeräusche ertönen. Nur schneller. Und schneller ist ein gutes Stichwort. Denn während der Macher des Originalvideos mit besagter Maiskolben-Bohrmaschine vor allem auf Geschwindigkeit setzt, um seine Zuschauer zu verblüffen, haben die Macher dieses YouTube-Kanals die Langsamkeit für sich entdeckt.

‘The Slow Mo Guys‘ nennen Sie sich, zu Deutsch etwa „Die Zeitlupen-Typen“. Die betreiben allerlei verblüffende und seltsame Experimente, die sie in Superzeitlupe filmen. Darunter eben auch eine Nachstellung des bekannten Maiskolben-Videos – nur, dass sie das Teil zusätzlich noch mit Ketchup übergießen, damit man in den extrem langsamen Bildern auch wirklich die ganze Sauerei mitbekommt. Das Ergebnis ist … spritzig.