Kleiner Kerl mit riesigen Eiern: Hund legt sich mit Löwenpärchen an – Auch wenn das Ganze mittlerweile etwas aus der Mode gekommen ist, wimmelt es im Netz nach wie von Chuck Norris Memes. Und es kommen stets neue hinzu, wann immer etwas schwierig oder gar unmöglich erscheint. Allerdings ist der gottgleiche Action-Held der 80er nicht mehr alleine, denn auch sein Hund macht mittlerweile von sich reden.

So tauchen immer mehr unzüchtige Fotos auf, welche Chuck Norris' Hund – nennen wir ihn Chog – beim Besteigen von Tiger-Damen zeigen. Sofort wurden Stimmen laut, die riefen „Fake“ und „Das ist doch alles gephotoshoppt“. Wir haben nun aber Beweismaterial, dass Chog eine derartige Kaltschnäuzigkeit bei der Wahl seiner Sexualpartner durchaus zuzutrauen ist.

Die folgenden Aufnahmen stammen aus dem Ngorongoro-Schutzgebiet im Norden von Tansania. Neben riesigen Gnu- und Zebraherden sind dort auch Großwildarten wie Elefanten, Leoparden, Büffel, Nashörner und eben auch Löwen anzutreffen.

Das schreckt einen Chog natürlich nicht, der wie selbstverständlich die Steppe durchstreift, als gehörige sie ihm. Ob er nur mal zu Besuch da war, oder etwas Geschäftliches zu erledigen hatte, weiß man nicht.

Was wir aber wissen ist, dass Chog im Zuge seiner Tigerliebschaften wohl Blut geleckt hat und sich direkt an die nächstbeste Löwendame ranmacht. Und das, obwohl ihr Kerl direkt daneben sitzt.

Als Chog schließlich merkt, dass die Lady doch nicht so ganz sein Stil ist, faltet er schnell nochmal ihren Macker zusammen, um klar zu machen, mit was für einer Lusche sie rummacht, und trottet verrichteter Dinge von dannen. Zurück bleibt ein zutiefst verwirrtes Löwenpärchen das sich fragt: "Who dafuq was that guy?”

Die Eier muss man auch erst mal haben!