Kaffee, das braune Lebenselixier vieler und einer der Wachmacher überhaupt. Doch wo auf der Welt rinnt der meiste Kaffee die Kehle hinunter? Wir verraten euch die größten Vernichter des Bohnengetränks. Die Menschen mit dem höchsten Kaffeekonsum leben laut Euromonitor bei unseren Nachbarn. Und wenn es im Fußball nicht klappt, holen sich die Niederländer zumindest den Weltmeister-Titel im Kaffeetrinken.

Sie liegen mit 2,4 Tassen am Tag und pro Kopf an erster Stelle, dicht gefolgt von den Finnen mit 1,8 Tassen. Wir Deutschen liegen mit 1,2 Tassen auf dem fünften Platz weltweit, hinter Schweden und Dänemark. Am wenigsten wird übrigens in Ländern wie China oder Indien getrunken, die bekanntermaßen eher auf Tee stehen. An letzter Stelle liegt Nigeria mit gerade 0,002 pro Kopf, was wohl auf die Touristen im Land gehen dürfte.

Nachfolgend die Top-20-Länder im Kaffeeverbrauch pro Kopf:

01. Niederlande - 2,414 Tassen am Tag
02. Finnland - 1,848 Tassen am Tag
03. Schweden - 1,357 Tassen am Tag
04. Dänemark - 1,237 Tassen am Tag
05. Deutschland - 1,231 Tassen am Tag
06. Slowakei - 1,201 Tassen am Tag
07. Serbien - 1,188 Tassen am Tag
08. Tschechien - 1,17 Tassen am Tag
09. Polen - 1,152 Tassen am Tag
10. Norwegen - 1,128 Tassen am Tag
11. Slowenien - 1,076 Tassen am Tag
12. Kanada - 1,009 Tassen am Tag
13. Belgien - 0,981 Tassen am Tag
14. Schweiz - 0,971 Tassen am Tag
15. Neuseeland - 0,939 Tassen am Tag
16. USA - 0,931 Tassen am Tag
17. Österreich - 0,803 Tassen am Tag
18. Costa Rica - 0,793 Tassen am Tag
19. Griechenland - 0,782 Tassen am Tag
20. Algerien - 0,765 Tassen am Tag

Quelle: QZ