Charlie Sheen gibt Ex-Frau Schuld: Sheens Tochter ist nun bei OnlyFans – Es mag vielen Vätern Stolz und Freude bereiten, wenn das Kind Karriere macht. Doch Karriere ist eben nicht Karriere, bei mancher beruflichen Entscheidung bekommen Eltern Bauchschmerzen. Ein prominenter Vater, der höchst unglücklich mit der Entscheidung seiner Tochter ist: Charlie Sheen. Töchterchen Sam Sheen (18) verkauft nun Bilder von ihrem Körper auf der Plattform „OnlyFans“.

Auf Instagram zeigte sie am Montag ein Foto von sich im schwarzen Bikini, schrieb dazu: „Klickt auf den Link in meiner Bio, wenn ihr mehr sehen wollt.“ 42.000 Follower hat Sam „Sami“ Sheen. Diese ließ sie über das Posting wissen, dass sie nun auf der Erotik-Bezahlplattform „Only Fans“ aktiv ist – einer Plattform, die sich im Laufe der Zeit Prominenz vor allem als Ort für erotische und sexuelle Inhalte herumgesprochen hat.

Sam Sheen ist erst im März 18 geworden – Charlie Sheen zeigte sich von ihrer Entscheidung gegenüber dem Promi-Portal „Page Six“ entsprechend wenig erfreut. Dort gab er seiner Ex-Frau die Schuld an dem Schritt der gemeinsamen Tochter, pikante Bilder von sich ins Netz zu stellen. Der 56-Jährige wörtlich bei dem Portal: „Sie ist jetzt 18 Jahre alt und lebt bei ihrer Mutter. Unter meinem Dach ist sowas nicht vorgekommen.“

Die Mutter ist Denise Richards (51), die man etwa aus Filmen wie „Wild Things“ oder „Starship Troopers“ sowie als Bond-Girl kennt. Sheen fand gegenüber der Promiseite deutliche Worte zu Tochter Sams Entscheidung: „Ich kann das nicht gutheißen. Aber da ich es auch nicht verhindern kann, habe ich ihr dringend geraten, es stilvoll und kreativ anzugehen und nicht ihre eigene Integrität zu opfern.“

Bislang gibt es auf der „OnlyFans“-Seite der 18-Jährigen nur ein Bildposting, allerdings auch die Ankündigung, dass ihre Abonnenten zwei- bis dreimal die Woche dort „exklusive Inhalte“ von ihr zu sehen bekämen. Auch könne man ihr Nachrichten schreiben, wie sie mit einem „Kommt und quatscht mit mir“ unterstrich. Zuletzt war Sam Sheen im September 2021 medial in Erscheinung getreten. In einem Video auf TikTok hatte sie ihr Leben, mutmaßlich unter dem Dach der Mutter, als Wohnen in „einem Höllenhaus“ beschrieben.

Nun jedoch wohnt sie wieder bei Denise Richards, scheint sich laut einem Bericht von „Tag 24“ gut mit der Mutter zu verstehen. Apropos Denise Richards, diese kommentierte die Entscheidung der Tochter bei „Page Six“: „Sami ist 18, und diese Entscheidung basierte nicht darauf, in wessen Haus sie wohnt. Alles, was ich als ihr Elternteil machen kann, ist sie durchs Leben zu leiten und ihrem Urteil zu vertrauen. Aber sie trifft ihre eigenen Entscheidungen.“

Quellen: tag24.de , instagram.com