Für was so ein Bagger doch alles gut sein kann. Wer denkt, man könnte damit nur Fundamente ausschachten oder tiefe Löcher in die Landschaft graben, der irrt. Nicht erst seit ‘Wetten, dass..?’ weiß man(n), dass mit so einem gelben Giganten auf Ketten oder Rädern noch so einiges mehr machbar ist. Bierkistenstapeln, Flaschen öffnen, Parken ganz ohne Rampe auf dem Auflieger eines Sattelschlepper und so weiter. Was uns hingegen neu war: Man kann so einen Kettenbagger auch als Kochutensil einsetzen.

Nein, weder habt ihr euch verlesen, noch hat der Verfasser dieser Zeilen zu viel geraucht. Juha-Pekka Perämäki lautet das Zauberwort. Oder besser: der Name des Finnen, der an den Steuerknüppeln dieses Kettenbaggers Make Caterpillar 308 Platz genommen hat, um seine Magie zu vollbringen. Das unnachahmliche Ballett einer 8,5 Tonnen schweren Maschine, die gemeinsam mit ihrem Fahren einen Klassiker zubereitet, den wohl jeder nicht nur aus einem bestimmten schwedischen Möbelhaus kennt: Dieser Bagger macht Hotdogs.

Falls ihr jetzt annehmt, dass dabei irgendwelches speziell vorbereitetes Equipment zum Einsatz kommt, irrt ihr. Wir sehen hier wirklich nichts außer einem handelsüblichen Bagger, der einen köstlichen Hotdog belegt. Und der Juha-Pekkas Kumpel Antti das Ding danach in den Mund schiebt. Technologie, Bitch!