Hitzewelle: Dem Süden droht Hitzerekord von 50 Grad – Der Sommer dreht aktuell an einigen Orten der Welt so richtig auf. In Teilen Kanadas brodelt die Hitze mit 50 Grad, auch die USA ächzt bei unerträglich heißen Temperaturen mit bis zu 54 Grad. Und hier bei uns in Europa?

Nun, während wir es in Deutschland zurzeit mit eher wechselhaftem Wetter zu tun haben und vorrangig im Osten und Süden des Landes 30 Grad und mehr erreicht werden, wird es in Südeuropa überaus unangenehm. Denn dort könnte in den kommenden Tagen der Europarekord bei den Temperaturen geknackt werden.

Europäischer Hitze-Rekord von 50 Grad möglich

Genauer gesagt türmt sich über Spanien und Griechenland die große Hitze auf. Während am Sonntag in der Mitte Spaniens bereits bis zu 46 Grad erwartet werden, soll am kommenden Montag noch einer drauf gesetzt werden. Dann nämlich soll nach übereinstimmenden Berechnungen in der Gegend um Murcia unerträgliche 48 Grad erreicht werden.

Doch damit nicht genug, einige Modelle berechnen sogar die 50 Grad, was gleichbedeutend wäre mit dem absoluten Hitzerekord in Europa. Aktuell hält diese Höchstmarke noch Athen, wo 1977 48 Grad gemessen wurden. Knapp dahinter folgt Montoro Vega Armijo in Spanien, wo man 47,3 Grad erreichte. Auch laut RTL-Meteorologe Carlo Pfaff liegt ein neuer Europarekord im Bereich des Möglichen.

Auch auf Mallorca bis zu 40 Grad

Generell schwitzt der komplette Süden seit Wochen. Auch auf der Deutschen liebsten Ferieninsel Mallorca, steigen die Temperaturen auf extrem unangenehme 40 Grad. Wir blicken also in den kommenden Tagen gebannt nach Südeuropa und hoffen, dass keine derartige Hitzewelle nach Deutschland überschwappt.

Quelle: wetter.de