Offizieller Weltrekord: „Herr der Ringe“-Diorama aus 150 Millionen Teilen – Eine auf Peter Jacksons „Herr der Ringe“-Verfilmungen basierende LEGO-Installation, wurde kürzlich mit einem Guinnessbuch-Eintrag für das „größte zusammenhängende Plastikstein-Diorama“ geehrt. Immerhin besteht das monströse Meisterwerk, dem Epos der Vorlage entsprechend, aus unfassbaren 150 Millionen Steinen.

Einem „SyFy Wire“-Artikel zufolge haben 50 Designer ganze drei Jahre dafür gebraucht, das Rekord-Diorama zu vollenden, welches nun im Smaerd Land in Shenzhen (China) bewundert werden kann.

Das Diorama misst ungefähr 2.060 Quadratmeter und beinhaltet verschiedene, in akribischer Kleinstarbeit mit LEGO nachgebaute Schauplätze aus Mittelerde, vom Auenland bis nach Mordor

Wie man einem Video auf dem offiziellen „Guinness World Records“-YouTube-Channel entnehmen kann, werden auf dem kolossalen Bauwerk auch die ikonischen Schlachten in Minas Tirith, Helms Klamm und am Schwarzen Tor inszeniert. Ganz Peter-Jackson-Like unter dem verschwenderischen Einsatz an Uruk-Hai-Soldaten.

Zwar ist es seit der Veröffentlichung eines Starter Packs für „Dimensions“ vor einigen Jahren im Hause LEGO recht still um die „Herr der Ringe“-Lizenz geworden, im Fahrwasser des sehnsüchtig erwarteten Amazon-Mammutprojekts „The Lord of the Rings: Gollum“ hoffen Fans jedoch auf eine Wiederbelebung des Franchise in Form neuer Sets.

Quelle: cbr.com