Es mag Menschen geben, die aus welchen Gründen auch immer auf Gesetzeshüter schimpfen – doch es gibt auch Videos wie diese, in denen echte Helden in Uniform einen Dreck auf ihr eigenes Leben geben, solange jemand in Ihrer Nähe ist, dem sie durch ihr Handeln helfen können. Was dieser Autobahnpolizist aus Florida in den USA getan hat, rettete das Leben eines Mannes – auf Kosten der Gesundheit des Beamten.

Angesichts dieser Bilder ist es umso erstaunlicher, dass beide Männer den Vorfall leicht verletzt überlebt haben. Wir sehen hier State Trooper Mithil Patel, der zu einem Unfall auf der Interstate 95 in der Nähe der Stadt Hobe Sound gerufen wurde. Patel vernahm gerade den Zeugen Rony Bottex, als hinter den beiden ein Audi A3 von einem Chevrolet-Van erfasst wurde. Der A3 geriet daraufhin außer Kontrolle, raste auf Trooper Patel und Bottex zu.

Beide Männer leben – und sind gesund

Was nun folgt, zeigt, aus welchem Holz Patel als Polizist und Mensch geschnitzt ist: Statt an sein eigenes Leben zu denken, packt er in einer Herzschlagentscheidung Bottex und schiebt den Zeugen regelrecht aus der Gefahrenzone des heransausenden Fahrzeugs. Dann wirkt es, beinahe so, als wolle Patel den A3 mit den Händen stoppen, um Bottex zu retten. Bottex läuft los, während Patel von der vorderen Stoßstange des A3 erfasst wird.

Er dreht sich in der Luft und kracht mit dem Rücken gegen die A-Säule des Audi. So geht der Polizist zu Boden. Auch Bottex wird erfasst, doch weil Patel ihn weggeschoben hat, touchiert das Auto den Zeugen nur. Beide Männer verletzten sich, doch auch wenn der Aufprall auf den Polizisten im Video echt übel aussieht, sind beide heute bereits wieder bei bester Gesundheit und aus dem Hospital entlassen.

In einem Interview gab Bottex später über seinen Retter an: „Ohne ihn wäre ich nicht mehr da.“

Quelle: carscoops.com