Viele Menschen haben echte Schätze zu Hause, ohne es zu ahnen. Dinge, die sie einst gekauft, auf dem Trödel gefunden oder geschenkt bekommen haben – nicht wissend, dass die Sachen nun, Jahrzehnte später, einen enormen Geldwert haben. Wie sehr einen so etwas wirklich überraschen kann, zeigt die sprachlose Reaktion des älteren Herren aus diesem Video. 

Der hatte sich vor 56 Jahren eine Rolex gekauft, mit eben der er sich in der US-Show „Antiques Roadshow“, der Originalversion des deutschen Formats „Bares für Rares“ wiederfand. In den 60ern war der Senior als Soldat in Deutschland stationiert. Hier hatte er die Uhr auf Anraten eines Vorgesetzten für knapp 120 Dollar erworben – eine Rolex GMT Master. Der Preis für das Schätzchen überstieg damals sogar seinen Sold, der 100 Dollar im Monat betrug – dennoch riet ihm der Vorgesetzte, den Kauf als Investition zu betrachten. 

Klug, wie der Rentner war, bewahrte er sämtliche Zertifikate, Beipackzettel sowie das originale Zubehör der Uhr in der Originalverpackung auf. Sehr weise, denn so sehen wir ihn nun vor der laufenden Kamera des Formats, wie er annimmt, bestimmt „so 1000 bis 1500 Dollar“ für diese Uhr herausschlagen zu können. Als er die wahre Summe erfährt, ist der alte Herr erst einmal baff: Zwischen 65.000 und 75.000 US-Dollar ist das Prunkstück mittlerweile wert. Seine Reaktion auf Video müsst ihr gesehen haben – absolut gänsehautverdächtig!