Fast jeder Mensch ist mit seinem Körper unzufrieden. Selbst wenn er gestählt und braungebrannt ist, gibt es immer noch etwas zu nörgeln. Wie eine Umfrage der Apotheken Umschau ergab, wünschen sich Männer weniger Bauch und breitere Schultern. Frauen hingegen natürlich einen kleineren Po und größere Brüste. Das Übliche eben.

Jede vierte Frau hätte gerne einen kleineren Hintern, während jede fünfte nach einer größeren Oberweite lechzt. Immerhin 4,2 Prozent der Frauen hätten lieber einen größeren Po. 40,3 Prozent der Männer hätten gerne einen kleineren Bauch und 28,9 Prozent würden gerne muskulöser wirken. Immerhin jeder fünfte wünscht sich breitere Schultern.

Einige Sachen lassen sich mit etwas Fleiß und Schweiß ändern, andere nur, indem man sich unters Messer legt. Von alleine passiert da nichts. Befragt wurden übrigens 1.977 Frauen und Männer ab 14 Jahren, davon 1.012 Frauen und 965 Männer.