Footballstadion: Fans retten Katze mit Flagge als Sprungtuch – Im Hard Rock Stadium von Miami, Florida (USA) wurden einige Fans bei einer Begegnung zwischen den Teams No. 22 Miami und Appalachian State gewahr, dass sich eine Katze vor ihnen an die Folie der obersten Tribüne klammerte und dagegen ankämpfte, in die Tiefe zu fallen. Für die Beteiligten war das stattfindende Spiel vergessen.

Absturz: unvermeidlich

Deutlich ist im Video zu erkennen, wie ein Mann im orangen T-Shirt noch versucht, den Arm auszustrecken, doch der kleine Kerl bleibt für den Fan unerreichbar. Das Tier strampelt, hängt schließlich nur noch mit einer Pfote und seinen Krallen an dem Kunststoff – die Unvermeidlichkeit seines Absturzes wird offenbar.

@dylan_marinov

Cats have 9 lives I guess #fyp#foryou#college#football#miami#miamicat

♬ original sound - Dylan Marinov

Doch unten ist die Notlage nicht unbemerkt geblieben – andere Besucher des Stadions haben sich eine ihrer Stars-and-Stripes-Flaggen geschnappt. Kurzerhand wird diese in bester Feuerwehr-Manier umfunktioniert – zum Sprungtuch. Genau in dem Moment, da das Tier fällt, steht das Team der Fänger bereit. Die Tat gelingt, sicher und wohlbehalten landet die Katze in der Fahne.

Begeisterungsstürme

Der Vorfall wurde von verschiedenen Personen gefilmt. Eine von ihnen war Dylan Marinov. Der Zeuge hielt den Vorfall mit der Kamera fest, postete ihn auf seinem TikTok-Profil und ging dabei mit einer Mischung aus Erschrecken, Sorge um die Katze und späterer Erleichterung mit. Er sollte nicht der einzige bleiben – kaum, dass das Tier unverletzt unten angekommen war, brach ein großer Teil der Fans im Stadion in Jubel aus.

Quelle: ladbible.com