Faszinierende Tierwelt Australiens: Dieser Tintenfisch wandert auf Beutesuche über Land – Die faszinierende Welt der Kraken und ihrer beeindruckenden Fähigkeiten, wenn es um Geistesleistungen, Jagdstrategien oder ihre bemerkenswerte Wandlungsfähigkeit geht, hat schon viele Dokumentationen hervorgebracht. Doch selbst unter den vielen Kopffüßerarten stellt der Octopus aus diesem Video eine Besonderheit dar – denn diese Art jagt auch auf dem Land.

Abdopus aculeatus gehört zu den Echten Kraken und jagt mit Vorliebe in Riffen, wo er vor allem Krustentieren und generell allem nachstellt, was kleiner ist als er und eine Schale hat. Dieses Exemplar wurde in der Tierdokumentation „The Hunt“ der britischen BBC beobachtet und bei seiner faszinierenden Jagdmethode begleitet.

Abdopus aculeatus fürchtet sich nicht vor Gezeitentümpeln:

Der Körper dieser Tiere ist gut an diese Umgebung angepasst, unter dem eiförmigen Körpersack befinden sich die acht Tentakel, die mit ihren Saugnäpfen nicht nur kraftvoll zupacken können. Sie sind im Zusammenspiel mit starken Muskeln auch dafür geeignet, den Octopus über festen Boden zu ziehen, wobei ihn eine dicke Schleimschicht für kurze Zeit vor dem Austrocknen bewahren kann und das Bewegen erleichtert. Zudem kann das Tier notfalls einen Fangarm abwerfen.

Da dieser sich an Land und im Wasser von alleine zuckend weiterbewegt, können Fressfeinde wie etwa ein Seevogel abgelenkt werden. Stellenweise sollen solche Tiere ihren Arm auch als Köder abgeworfen und angeboten haben, um Beute zu machen. Das Exemplar aus dieser Dokumentation tut dies nicht – muss es an dem erfolgreichen Jagdtag auch gar nicht: Denn für einen Krebs endet der faszinierende Clip nach einer Ebbe unschön in der Umarmung von Abdopus aculeatus …

Quelle: journals.biologists.com