Euro-Jackpot geknackt: 25-Jähriger hat 90 Millionen Euro gewonnen – Aus 16,25 Euro satte 90 Millionen Euro machen? Ein Internet-Lottospieler aus Bayern hat unfassbares Glück gehabt und dies geschafft – er hat nun den Eurojackpot geknackt und damit den höchsten Lottogewinn erzielt, der je an das Bundesland ging.

Eine Sprecherin von Lotto Bayern gab am Montag bekannt, dass der junge Gewinner einen Spielauftrag über 16,25 Euro aufgegeben und den Schein erst am Freitag vor der Ziehung eingeliefert hatte.

Bereits am gleichen Freitagabend knackte er mit seinen Zahlen dann den Jackpot.

Unklar war zunächst, ob der Schein für den Jackpot in einer Lotto-Annahmestelle abgegeben oder im Internet getippt worden war – auch hatte am Anfang keine Klarheit darüber geherrscht, ob es der Schein einer Einzelperson oder einer Tippgemeinschaft gewesen war.

Als in Helsinki die Glückszahlen 6-11-12-21-41 sowie die Eurozahlen 1 und 2 gezogen worden waren, stand fest:

Der Jackpot war gefallen. Nun rätselt man bei der bayerischen Lottogesellschaft, ob der erst 25-jährige Gewinner wohl Berufsanfänger oder Student ist. Auch dürfte die Frage nicht uninteressant sein, wie lange der Glückliche eigentlich schon Lotto spielt.

Friederike Sturm, die Präsidentin von Lotto Bayern: „Bisher hatten wir noch keinen Kontakt.“ Als Gewinner genieße man ein Anrecht auf Anonymität. „Aber es wäre für uns schon interessant, welche Pläne er mit 90 Millionen Euro schmiedet“, so Sturm.

Quelle: bild.de