So ein Festival ist wahrlich kein Ort, um sich schick anzuziehen. Mensch und Stoff werden dabei nämlich in glühender Hitze mit Schweiß zu einer Einheit verschmolzen, in strömenden Regen mit Schlamm legiert und mit Alkohol von innen und außen veredelt. Das klingt allerdings weit schlimmer, als es ist. Erfahrene Festivalgänger wissen sehr genau, worauf sie sich einzustellen haben und sind ohnehin verdammt gut darin, ihre gute Laune vor so ziemlich jedem Wetter zu schützen. Das fällt freilich umso einfacher, je besser man sich vorbereitet hat. Wohl dem also, der daran gedacht hat, eine Extraportion Glitzer einzupacken! Wir verraten euch auch, warum:

Während wir Kerle bei sengender Hitze einfach unser Hemd ausziehen können, haben es Frauen diesbezüglich nicht ganz so einfach. Zugegeben, auf Festivals geht es traditionell reichlich freizügig zu, den ganzen Tag oben ohne ist für die meisten Ladys dann aber doch etwas zu krass. Dank einer Extraportion Glitzer können sich die Damen jedoch auf äußerst stilvolle Art und Weise ihrer verschwitzten Oberteile entledigen. Modeblogger nennen diesen neuen Trend „Disco Tits“ und treffen damit den Nagel auf den Kopf.

Im Fahrwasser des diesjährigen Coachella Festivals in Kalifornien, einer der größten Veranstaltungen dieser Art weltweit, hagelte es dann auch entsprechende Fotos auf Instagram, von denen wir euch hier einige präsentieren wollen. Das aber auch nur, weil wir Männer von diesem Trend indirekt profitieren! Diese ganzen strunzdummen YouTube-Mode-Drohnen, die der Meinung sind, ein Festival als roten Teppich für das eigene Ego missbrauchen zu können, verachten wir nach wie vor aus allertiefstem Herzen!

Weitere Bilder findet ihr auf den nächsten Seiten!