Die Freiluftsaison ist eröffnet und somit zieht es die Armee der Musikfans mit Sonnenmilch oder Regencape, ob nüchtern oder sturzbetrunken, wieder auf die Festivalgelände Deutschlands. Die Auswahl an kleineren und größeren Festivals ist auch in diesem Jahr wieder riesig. Hier unsere Tipps zu den alljährlichen Musikgroßveranstaltungen!

Rock am Ring & Rock im Park

Datum: 07.06. - 09.06.

Ort: Nürburg, Nürburgring / Nürnberg, Zeppelinfeld

Der größte Open Air-Zwilling setzt wieder Maßstäbe und das nicht nur durch seine enorme Besucherzahl. Auch in diesem Jahr wird an beiden Veranstaltungsorten ein Line-up aufgefahren, das nicht nur Rockfans ein breites Grinsen ins Gesicht schnitzt. Unter anderen werden The Prodigy, Bad Religion, The Boss Hoss, Cro, Fettes Brot, Green Day, Korn und Limp Bizkit den Massen einheizen.

Web:http://www.rock-am-ring.com/

 

Hurricane Festival & Southside Festival

Datum: 21.06. - 23.06.

Ort: Scheeßel, Eichenring / Neuhausen, Gewerbepark „Take Off“

Beide Festivals präsentieren sich mit einem bunt gemischten Aufmarsch an Rock- und Alternative-Bands, die an jedem Standort knapp über 50.000 Fans zusammenbringen. In diesem Jahr werden neben den Arctic Monkeys, Billy Talent, Deichkind, Sigur Rós und Portishead auch Rammstein, NOFX oder Queens Of The Stone Age die drei Bühnen stürmen.

Web:http://www.hurricane.de/, http://www.southside.de/

 

SummerJam

Datum: 05.07. - 07.07.

Ort: Köln, Fühlinger See

Für alle Freunde von Reggae, Hip Hop oder Dancehall sollte das Auge im Juli nach NRW gerichtet sein. Mal abgesehen von bestätigten Top Acts wie Gentleman, Snoop Lion oder Patrice, bietet das SummerJam eine der coolsten Festival-Locations Deutschlands. Die Massenparty steigt nämlich wieder auf einer der insgesamt sieben Inseln des Fühlinger Sees.

Web:http://summerjam.de/

 

Splash!

Datum: 05.07. - 07.07.

Ort: Gräfenhainichen, Ferropolis

Fans von Hip Hop und Rap steht als Alternative zum SummerJam das Open Air im Osten der Republik zur Auswahl. Inmitten von Überbleibseln alter Industriemaschinen warten in dieser prächtigen Location Künstler wie A Tribe Called Quest, Casper, Dendemann, Die Orsons oder Marteria darauf, die sogenannte Stadt aus Eisen zur Hüpfburg mutieren zu lassen.

Web: http://www.splash-festival.de/

 

Wacken Open Air

Datum: 01.08. - 03.08.

Ort: Wacken, Festivalgelände

Das Wacken ist für Metal-Fans und Freunde schrillender Gitarren eine Kult- wie Pflichtveranstaltung. Und so wird auch in diesem Jahr der Acker des kleinen Örtchens umgepflügt. Dieses Mal werden unter anderem Alice Cooper, Deep Purple, Doro, Anthrax, Henry Rollins, Motörhead, Nightwish und Rammstein die Bühne anzünden.

Web:http://www.wacken.com/

 

Nature One 2013

Datum: 02.08. - 04.08.

Ort: Kastellaun, Raketenbasis Pydna

Das tanzbesessene Partyvolk kann sich diesen Termin schon einmal dick im Kalender anstreichen. Denn wenn 55.000 Raver zu harten Beats und Bässen in der Raketenbasis auf sämtliche Größen der Techno-, Electro- und House-Szene treffen, bleibt mit Sicherheit kein Stein auf dem anderen stehen.

Web:http://www.nature-one.de/

 

Mera Luna    

Datum: 10.08. - 11.08.

Ort: Hildesheim, Flugplatz Hildesheim

Für die Schwarze-Szene gibt es mit dem Mera Luna auch das passende Festival, das nach dem Wave Gotik treffen in Leipzig zu den größten in Deutschland gehört. Über 24.000 Besucher werden sich zu Klängen von HIM, IAMX, Asp, Blutengel, Deine Lakaien oder Nightwish die finsteren Seelen aus dem Leib tanzen.

Web:http://www.meraluna.de/