“Nanu!“, werden sich alle Männer denken, die die Überschrift nicht nur überflogen, sondern genauestens inspiziert haben. Hier stimmt doch was nicht! Was hat das Wort "Geschirrspüler" denn auf einer Männerseite zu suchen? Das hat einen wunderbaren und witzigen Grund:

Wie Focus Online berichtet, war eben genau solch ein Gerät – kennen wohl nur die Frauen, denn Männer kaufen ja neues Geschirr, sobald es dreckig ist – für einen Betriebsausfall am Dresdner Hauptbahnhof am gestrigen Dienstag schuld. Aufgrund von austretendem Wasserdampf ging in der Küche der DB-Lounge der Feueralarm los und versetzte den Bahnhof in Panik. Er wurde komplett geräumt und alle Züge mussten für 20 Minuten in die Parkposition. Die guten Männer in Rot stellten sicher, dass es sich um einen Fehlalarm handelte, und rückten wieder ab.

Laut der Deutschen Bahn verspäteten sich drei Fern- sowie 19 Nahverkehrszüge. Einen Zugausfall gab es jedoch nicht. Verspätungen sind ja aber nun auch keine Seltenheit, meine Damen und Herren.

Foto: Tupungato / Shutterstock.com