Die rote Ampel ist der natürliche Feind des motorisierten Verkehrsteilnehmers! So erscheint es jedenfalls vielen, dabei will die rote Ampel doch niemandem etwas Böses. Ganz im Gegenteil! Sie versucht, Leben zu retten, indem sie Ordnung ins Chaos bringt. Und das würde wohl auch funktionieren, wenn sich jeder ihrem gut gemeinten Diktat unterwerfen würde.

Doch genau das bereitet einigen Menschen immer wieder Probleme. Ähnlich wie hibbelige Teenager den Ratschlag ihrer Eltern ignorieren, fällt es ihnen schwer, sich zu gedulden, und sie überqueren die Kreuzung wider besseren Wissens bei Rot. Keine Frage, dass so etwas fatal ausgehen kann. Wohl dem also, der neben mangelnder Ungeduld auch über erstaunliche Reflexe verfügt.

So wie der Mopedfahrer im folgenden Video. Diesem sind die 20 Sekunden bis zur nächsten Grünphase ganz offensichtlich zu lang, weshalb er schon mal in Richtung Kreuzungsmitte rollt. Blöd nur, dass zu genau diesem Zeitpunkt ein Lkw-Fahrer die Kontrolle über sein tonnenschweres Fahrzeug verliert und damit auf eben jene Kreuzungsmitte zurast.

Der Mopedfahrer kann gerade noch rechtzeitig reagieren und kommt mit dem Leben davon. Den Schock, den er mit Sicherheit davongetragen hat, hätte er sich jedoch sparen können. Aber aus Fehlern lernt man ja bekanntlich.