Cindy Dandois auf OnlyFans: Ex-UFC-Star sammelt Geld als Erotik-Model – Früher gefeierter UFC-Star, heute Erotikmodel auf OnlyFans – Dieser Tage ist ein Karrierewechsel, wie ihn Cindy Dandois vollzog, nicht unbedingt ungewöhnlich. Doch wie die 37-Jährige auf Social Media bekanntgab, ging sie diesen Schritt nur bedingt aus freien Stücken.

Cindy alias „Battlecat“ berichtet, dass sie von der Corona-Pandemie mit voller Wucht getroffen worden sei.

„Ich habe mein Fitnessstudio während dieser Covid-Sperre verloren, keine Hilfe von unserer Regierung bekommen und Kämpfe wurden abgesagt, was mich mit großen finanziellen Problemen zurückließ.“

Also entschied sich die gebürtige Belgierin dazu, sich selbst zu helfen.

„Ich habe beschlossen, einen OnlyFans-Account zu starten, damit ich Geld sammeln kann, um das Fitnessstudio wiederzueröffnen und den Teenagern ihr Zuhause zurückzugeben.“

Mit Blick auf ihren Job als Lehrerin an einer belgischen High School, den sie nicht aufzugeben gedenkt, werde es trotz des klaren Erotik-Fokus der Bezahl-Plattform allerdings Grenzen und Tabus geben, erklärte Cindy ihren Fans.

„Wenn Ihr mich unterstützen wollt, dann abonniert mich. Es wird Bilder und kleine Nachrichten geben und die Möglichkeit, privat mit mir zu chatten … ABER fragt nicht nach Pornos, denn das geht nicht … da ich immer noch Vollzeit-Lehrerin bin.“

„Ich werde kein verrücktes Zeug posten.“

Trotz einer durchaus beachtlichen Bilanz von 16 Siegen in 22 MMA-Kämpfen ist unklar, ob und wann die sechsfache Mutter wieder ins Oktagon steigen wird.

Quelle: tag24.de