Vier Big Macs, vier große Portionen Pommes und vier große Milchshakes: Ist man mit Kumpels unterwegs und bringt diese Menge Essen an einen Tisch für vier Leute, klingt das nicht unbedingt nach viel. Doch wie sieht es aus, wenn sämtliche Portionen nur für eine Person bestimmt sind? Dann befinden wir uns bei der sogenannten „Impossible Big Mac Challenge“ und wissen, dass wir im Internet unterwegs sind. Eine Facebook-Gruppe dieses Namens hatte die Challenge gegen ein Preisgeld ausgerufen. Dumm gelaufen. Denn dass diese Herausforderung keineswegs unmöglich zu meistern ist, beweist der Herr in dem folgenden Video.

Doch weit gefehlt, wer jetzt einen wer weiß wie übergewichtigen Brocken von Kerl vor dem geistigen Auge hat, der sein Leben (und seine Lebenserwartung) mit Fast Food vernichtet hat. Dieser junge, drahtige Mann hört auf den Namen Matt Stonie – doch Fans kennen ihn vor allem unter seinem Ehrentitel/Spitznamen „Megatoad“. Der 1992 geborene Stonie genießt das Privileg, der jüngste professionelle amerikanische Wettesser der US-„Major League Eating“ zu sein – und befindet sich trotz seines zarten Alters weltweit auch noch in der Rangliste auf Platz 3 unter den besten Essensvernichtern überhaupt.

Hauptberuflich ist Stonie übrigens Diät- und Ernährungsberater mit entsprechenden Qualifikationen. Das hält ihn keineswegs davon ab, immer neue Rekorde mit ungesundem Futter aufzustellen, wenn es um das Thema Extrem-Essen geht. So hält er auch in diesem Video nicht nur sein Versprechen ein, die „Impossible Big Mac Challenge“ zu schaffen, sondern zieht die ganze Aktion auch noch bravourös durch. Doch seht selbst.