Bundestagswahl kurios: Kater Bobby auf offiziellen Stimmzettel – Mit großen Schritten geht es auf die Bundestagswahl 2021 zu. Am 26. September 2021 stimmen dann die deutschen Bundesbürger über die Parteien ab und wählen einen neuen Bundeskanzler oder eine Bundeskanzlerin. Hierbei wird es in diesem Jahr eine wahrlich kuriose Wahlmöglichkeit geben.

Denn Wählerinnen und Wähler haben die Möglichkeit, für Kater Bobby zu stimmen. Kein Witz! So wird man auf den Stimmzetteln die Partei mit dem Namen Bobby finden. Dabei war das alles nicht mal Absicht, sondern nur ein Versehen. Kater Bobbys Besitzer ist Michael Gabler – und dieser tritt als parteiloser Direktkandidat bei der Bundestagswahl an.

Missverständnis beim Anmeldeverfahren

Allerdings gab es beim Anmeldeverfahren ein Missverständnis, wonach Michael Gabler ein Kennwort nennen sollte. Kurzerhand gab er den Namen seines Katers Bobby an. Leider handelte es sich bei der Angabe des Kennworts nicht etwa um ein persönliches Passwort, sondern um die Parteizugehörigkeit.

Tja, und stehen nun bei der Bundestagswahl Michael Gabler und seine „Kater Bobby“-Partei zur Wahl. Leider bekommen dies nur Wähler in den Landkreisen Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming in Brandenburg zu sehen. So oder so, Kater Bobby hat so unfreiwillig Berühmtheit erlangt und sorgt für ein witziges Kuriosum bei der anstehenden Bundestagswahl.

Quelle: t-online.de