Brutaler Härtetest: Mann martert Safe mit Knarren & Flammenwerfer – Wohl jeder von uns kennt das Szenario, selbst wenn wir es nicht persönlich erlebt haben: Jemand will kurz vor die Haustür, etwa um die Zeitung aufzuheben. Ein Windstoß, die Tür fällt ins Schloss. Ist dann niemand daheim, führt der nächste Schritt zum Schlüsseldienst. Ärgerlich. Noch schlimmer: Man besitzt einen Tresor und kommt nicht mehr an den Inhalt. Denn manche von den Dingern sind bombensicher…

Mehr als nur geflügelte Worte? Mal so, mal so, wie sich im Video zeigen sollte. Ein Liedchen davon kann der Betreiber des Kanals „Kentucky Ballistics“ nämlich singen. Der hatte sich für sein Video vorgenommen, einen Tresor der bekannten US-Marke Liberty einem ballistischen Härtetest zu unterziehen. Die Firma hat sich auf Panzerschränke für den Hausgebrauch spezialisiert.

Es wird heiß …

Etwa für Dokumente, für Lagerungen in Sachen Feuersicherheit – oder aber auch als Waffentresore. Da der Kanalbetreiber von „Kentucky Ballistics“ über ein gewaltiges Arsenal an Vernichtungswerkzeugen verfügt, das auch vor Scharfschützengewehren oder gar explosiveren Gerätschaften strotzt, sollte das doch ein leichtes sein, so einen Tresor kleinzubekommen…

Der Mann packt also aus, was er an Knarren so daheim hat – und setzt dabei auch auf Bleispritzen und anderes schweres Gerät, das für vergleichbare Videos anderer Kanäle nicht zum Einsatz kam: So muss das schlohweiße Spitzenmodell von einem Waffentresor erst einmal zwei knusprige Behandlungen mit dem Flammenwerfer über sich ergehen lassen. Danach kommt so ungefähr alles an Püsterichen zum Zuge, was „Kentucky Ballistics“ daheim hat.

Es wird heißer …

Egal, ob schwere Pistolen wie eine überlange Smith & Wesson Magnum oder die massige Desert Eagle, eine waschechte Gangster-Maschinenpistole „Tommy Gun“ oder ein gewaltiges Scharfschützen-/Anti-Material-Gewehr Kaliber 50 mit Brandmunition: Dieser Tresor bekommt alles ab, was man sich vorstellen kann – aber hält er auch allem stand? Sagen wir es mal so: Am Ende kommt noch ein Traktor ins Spiel…