Wie immer euer Tag auch war, wo auch immer ihr euch in den Weiten des Internets heute so herumgetrieben habt: Wir versprechen euch, ihr werdet heute kein seltsameres Video mehr sehen, als die nun folgenden Bilder. Diese zeigen einen Mann, der Sex mit einem Golfplatz hat. Mit dem Loch – und mit der Flagge. Und nach allem, was wir so in Erfahrung bringen konnten, handelt es sich dabei keinesfalls um einen Fake…

Steven Gayton heißt der Zeuge, der diese bizarren Vorgänge im englischen Bebington auf Video festhielt und später auf Facebook hochlud. Am neunten Loch geschah es, dass Gayton gemeinsam mit vier Golfer-Freunden dieses … räsuper … „Hole in One“ … beobachtete. Ob es ein anderes Motiv für die bizarre Sexhandlung des Exhibitionisten mit dem neunten Loch gab, als blanke Geilheit, ist nicht bekannt. Wohl hingegen, dass nicht nur Gayton, sondern auch der Täter den ganzen Akt mit der Kamera festhielt.

Der Mann näherte sich den Angaben des Zeugen zufolge halbnackt dem Loch, legte sich darauf und verführte gleichzeitig eine andere Praktik mit der Fahne, wie man im Video gut erkennen kann … Der Zeuge Steven Gayton fasst die bizarren Vorgänge so zusammen: „Er war allein unterwegs und es machte den Anschein, als würde er das Ganze nur aus Nervenkitzel durchziehen und sich dabei filmen. Das ist die seltsamste Sache, die zu sehen ich je das zweifelhafte Vergnügen hatte …“


Nach seinem Akt machte der Täter sich davon – jetzt ermittelt die Polizei.

Quelle: georgefm.co.nz