Bizarre Schlägerei mit Doppelgänger von Michael Jackson: „King of Pop“ nimmt Mann in Schwitzkasten – Wer heute auf der Suche nach einem bizarren Netzvideo-Fund ist, darf seine Suche für ein paar Minuten getrost unterbrechen: Hier erleben wir eine Schlägerei in den USA, an der Michael Jackson beteiligt ist – besser gesagt, ein Michael-Jackson-Imitator, der seinem großen Vorbild optisch aus der Ferne verblüffend nahekommt. Wir möchten nur bezweifeln, dass der „King of Pop“ je vermeintliche Angreifer in den Würgegriff nahm.

Entstanden sind diese Bilder in Las Vegas. Sie zeigen einen Mann in einem grünen T-Shirt mit der Aufschrift „Can’t fix stupid“, zu Deutsch in etwa „Dummheit lässt sich nicht beheben“, wie er sich dem Jacko-Doppelgänger Santana Jackson nähert und mutmaßlich versucht, diesen zu schlagen. Was der potenzielle Angreifer nicht weiß: Santana Jackson liebt nicht nur das Imitieren des King of Pop, sondern auch den Ringkampf – er betreibt den Kampfsport.

Voll ausgebildet, ringt er seinen Opponenten im Handumdrehen zu Boden.

Dort schnappt er sich den Mann im grünen Shirt und nimmt ihn in einen Würgegriff. Wohl gemerkt so lange, bis jemand aus der Menge der Zeugen anmerkt, dass der Herr das Bewusstsein zu verlieren scheint. Nun greifen Passanten ein und trennen das höchst ungleiche Gespann. Im Video deutet sich an, dass der Mann damit noch nicht genug hat – er scheint abermals mit erhobener Faust auf Santana losgehen zu wollen, da endet der Clip.

Der Jackson-Doppelgänger kommentierte den Vorfall auf seinem Instagram-Konto: „Deshalb trainiere ich. Ich versuche nicht, den Kerl zu verletzen, sondern ihn davon abzuhalten, auf mich einzuschlagen. Ich bin also aufgetreten und da kommt dieser Typ aus dem Nichts und fängt an, auf mich loszugehen, also muss ich ihn zu seinem eigenen Besten ausschalten. Ich glaube nicht, dass Kämpfen die Lösung ist, also versucht, einen Kampf zu vermeiden, wenn ihr könnt. Passt auf euch auf.“

Ein gewisser Marcus Deegan teilte das Video des bizarren Vorfalls zuerst, welchen er auf der Freemont Street in Las Vegas gefilmt hatte. Seitdem sorgt es online für Furore, wurde millionenfach angeklickt und sorgte wenig überraschend für Abertausende Kommentare. Unklar ist, was der Aktion des Mannes im grünen Shirt vorausging und wer diese Konfrontation begann.

Quelle: ladbible.com