Bis die Erde bebt: Privat-Aufnahmen zeigen Braunbären-Duell – Fällt der Begriff Braunbär, denken sehr viele Menschen vor allem an Regionen wie die ungezähmte Wildnis Alaskas, an Kanada oder Sibirien. Doch ganz so weit muss man dafür als Europäer gar nicht gehen: Im eisigen Norden Finnlands finden sich diese gewaltigen Pelzkolosse ebenfalls – und ein Video begeisterter Naturburschen und Angler fing eine Konfrontation zwischen zwei der Giganten ein. Da wackelt die Erde.

Der Finne Samuli wandert gerne, er erkundet die Natur und ist leidenschaftlicher Raubfischangler – auf seinem Instagram-Konto wimmelt es vor Fotos von wunderschönen Landschaften, kapitalen Hechten oder dem neuesten Blinker oder Wobbler, der bei der Jagd auf eben einen solchen zum Einsatz kam. Er betreibt einen YouTube-Kanal namens „Samulin Matkassa“.

Auf einer seiner Reisen durch die Wildnis war Samuli mit Begleiter Olli auch im finnischen Viiksimo unterwegs. Auf dem Weg zur Stadt Kuhmo, die im Nordosten des Landes liegt, machte er beim „Boreal Wildlife Centre“ halt – diese Einrichtung wurde von Jani und Markku Määttä sowie Kari Kemppainen begründet – Veteranen der Tierfotografie mit jeweils mehr als 25 Jahren Erfahrung.

Seinen Besuchern fantastische Aufnahmen von Wildtieren zu ermöglichen, ist eines der erklärten Ziele dieser Organisation – im Falle „Samulin Matkassas“ ist dieses Unterfangen mühelos erreicht worden: Samuli bekam eine schier endlose Menge an Videomaterial vor seine Linsen, dem auch diese urtümliche und im wahrsten Wortsinne bärige Konfrontation entstammt.

Quelle: viiksimo.fi