Japan ist schon ein verrücktes Land. Man kann sich gebrauchte Unterhöschen aus Automaten ziehen, alles ist bunt, laut und immer in Bewegung. Nun haben es die Asiaten auf das gute Bier abgesehen und möchten das kühle Getränk auch anderen demografischen Gruppen schmackhaft machen. Die Lösung sind interessante Biercocktails.

In den Kneipen locken Biersorten mit Ananasgeschmack, Tomatenaroma oder schwarzer Johannisbeere. Außerdem kann man sich bei Bedarf eine Schaumkrone aus Softeis auf das Bier klatschen. Was uns Deutsche im ersten Moment abschreckt, kommt bei den Japanern richtig gut an. „Der Eis-Schaum oben drauf ist super“, meint die 28-jährige Miki Futamura.

Der Kampf gegen den Bierkonsumrückgang scheint aufzugehen. Insbesondere bei Frauen, eine Zielgruppe, die sich Bier-Japan hart erarbeiten musste, sind die neuen, süßen und poppigen Erfrischungsgetränke hoch im Kurs „Eigentlich trinke ich Bier nicht gern, weil es so bitter ist. Aber diese Mischung schmeckt wirklich gut“, sagt Futamura weiter.

Bis diese Bierkreationen es nach Deutschland schaffen, könnte eventuell nicht mehr allzu lange dauern. Shanghai, Paris und Los Angeles haben sie bereits erreicht.