Herrschaften, was ist denn da los? Da passt man einmal nicht auf und schon macht jeder, was er will und keiner, was er soll. Mag ja sein, dass ihr zur WM ganz gute Leistungen erbracht habt, aber das rechtfertigt nicht dieses darauffolgende Tief. Und nein, wir schimpfen hier nicht mit der Nationalelf, sondern mit euch Biertrinkern.

Tja, das Statistische Bundesamt hat euch nämlich verpetzt! Der Bierabsatz ist im Gegensatz zum Vorjahr im dritten Quartal um 4,5 Prozent gesunken. Das sind 1,2 Millionen Hektoliter weniger! Hallo, geht's noch!? Von Juli bis September haben die Brauereien gerade mal 25,7 Millionen Hektoliter abgesetzt, und da sind sogar diese peinlichen Biermixgetränke bereits mit eingerechnet. Na ja, immerhin haben sich diese mit einem Minus von 18,7 Prozent deutlich schlechter verkauft als im Vorjahr. Es besteht also noch Hoffnung.

Versteht das jetzt aber bloß nicht als Entwarnung. Wenn ihr im nächsten Jahr nicht wieder ordentlich Bier trinkt, dann klatscht es! Und zwar keinen Beifall, das sagen wir euch!