Besuch aus dem All: Asteroid wird Ende der Woche Erde passieren – Wie die amerikanische Weltraumbehörde NASA mitteilt, ist ein Asteroid auf dem Weg zur Erde. Der Brocken mit der technischen Bezeichnung 2023 BU wird in Kürze unsere Atmosphäre durchqueren. Entdeckt wurde er am Samstag, 21. Januar, vom NASA-Zentrum für Studien erdnaher Objekte (CNEOS) und soll noch diese Woche unsere Atmosphäre passieren.

Wie das Portal „LADbible“ berichtet, wird der Asteroid 2023 BU voraussichtlich am 27. Januar in einer Entfernung von 4.023 Kilometern an der Erdoberfläche vorbeifliegen und somit unsere Exosphäre durchziehen. Damit ist er der Asteroid, der uns im Vergleich zu vergangenen und zukünftigen Brocken aus dem All am viertnächsten kommen wird. Diese Entfernung entspricht etwa drei Prozent des mittleren Abstandes zwischen Erde und Mond.

Die Größe des Brockens soll dabei überschaubar sein:

Nach Angaben der NASA soll er zwischen 3,77 und 8,47 Meter groß sein. Damit liegt er unter einer Größe von 24 Metern. Diesen Grenzwert haben die NASA-Experten für solche Ausmaße festgelegt, unterhalb derer der Asteroid mit hoher Wahrscheinlichkeit verglühen würde. Mit anderen Worten: Selbst wenn 2023 BU seinen Kurs ändern und mit dem Blauen Planeten kollidieren sollte, würde er den Erdboden wahrscheinlich nicht erreichen.

Da er so nah an der Atmosphäre vorbeifliegt, kann der Brocken von astronomisch Interessierten mit Hilfe des Virtual Telescope Project (VTP) beobachtet werden. Dabei handelt es sich um eine Reihe von robotischen Teleskopen im italienischen Ceccano, auf die man live zugreifen kann. Ein entsprechender Stream des VTP soll in der Nacht vom 26. auf den 27. Januar ab 19:15 Uhr italienischer Ortszeit zur Verfügung stehen.

Quelle: ladbible.com