„Bei 300 km/h so wohlfühlen wie im eigenen Wohnzimmer“: Deutsche Bahn präsentiert neues Innendesign für ICE-Züge – Das Innendesign der meisten ICEs stammt größtenteils noch aus den 90er Jahren, und das merkt man auch. Allerhöchste Eisenbahn also für ein Redesign, dachte man sich bei der Deutschen Bahn und präsentierte kürzlich das runderneuerte Interieur, welches erstmals im Dezember 2023 auf die Schiene kommen soll.

„Bei 300 km/h so wohlfühlen wie im eigenen Wohnzimmer“: Deutsche Bahn präsentiert neues Innendesign für ICE-Züge – Das Innendesign der meisten ICEs stammt größtenteils noch aus den 90er Jahren, und das merkt man auch. Allerhöchste Eisenbahn also für ein Redesign, dachte man sich bei der Deutschen Bahn und präsentierte kürzlich das runderneuerte Interieur, welches erstmals im Dezember 2023 auf die Schiene kommen soll.

Der Innenraum der zukünftigen ICE-Flotte soll mit neu konzipierten Sitzen, noch mehr Funktionalität, neuen Farben und modernen, langlebigen Materialien zeitgemäß aufgewertet werden.

DB-Chef Richard Lutz erklärte anlässlich der Premieren-Vorstellung des Design-Modells:

„Reisen, arbeiten, entspannen – und sich bei 300 km/h so wohlfühlen wie im eigenen Wohnzimmer: Das neue Design ist ausgerichtet auf die Ansprüche unserer Fahrgäste an modernen Reisekomfort, auf deutlich mehr Individualität und echte Nachhaltigkeit. Wir sind sicher, dass wir damit noch mehr Menschen für die klimafreundliche Schiene begeistern und so auch das Klima gewinnt.“

Als persönlicher Rückzugsort konzipiert, kommen die neuen Sitze mit einer harmonischen Formgebung, modernen Materialien wie Holzdekor und Bezügen aus hochwertigem Gewebe mit 85 Prozent Wollanteil in nuancierten Farben daher. Während die Sitzbezüge in der ersten Klasse in warmen Grautönen gehalten sind, bestimmen Blautöne die zweite Klasse und Burgundy das Bordrestaurant.

Elemente wie eine Tablet-Halterung oder Kleiderhaken in jeder Rückenlehne bieten mehr Funktionalität, außerdem sind mehr Sitzpositionen einstellbar.

„Wir haben den Menschen und seine Bedürfnisse auf der Reise immer im Fokus. Bei der Entwicklung des neuen Designs legen wir viel Wert auf Privatsphäre, die Gestaltung des persönlichen Platzes und ein gänzlich neues Farb- und Materialkonzept“, betont DB-Fernverkehrschef Michael Peterson.

Hier ein paar Einblicke in den neuen ICE:

Quellen: deutschebahn.com , tag24.de