Begegnung auf See: Wal spielt mit Stehpaddlern – Seit Menschengedenken ereignen sie sich, seit der früheste steinzeitliche Einbaum über küstennahe Gewässer gefahren wurde: Begegnungen auf hoher See zwischen Mensch und Tier. Einige davon gehen nicht gut aus, andere faszinieren umso mehr. Insbesondere, seit wir das Ganze nicht mehr als Seemannsgarn, sondern mit Drohnen festhalten können. Seht selbst.

Bei dem Wal aus diesem Video handelt es sich um einen Südkaper, weniger verbreitet auch „Südlicher Glattwal“ genannt. Tiere dieser Walart aus der Familie der Glattwale statten regelmäßig vielen Küsten der südlichen Halbkugel Besuch ab. Es handelt sich um Hellbraun bis Blauschwarz kolorierte Bartenwale.

Video ging viral

Bartenwale ernähren sich von verschiedenen Formen von meist Zooplankton, das sie mit den Barten genannten besenartigen Strukturen in ihrem Maul aus enormen Mengen Wasser herausfiltern. Damit leben diese Tiere nicht räuberisch – und Begegnungen mit ihnen verlaufen in der Regel friedlich, solange Menschen nicht gerade Walfänger sind.

Der Stehpaddler Maximiliano Jonas war am 31. August 2021 vor der Küste des argentinischen Puerto Madryn zusammen mit seiner Freundin Analia Giorgetti unterwegs. Dabei kam es zu der Begegnung mit dem Südkaper – neugierig schwamm der Wal auf das Brett der Frau zu, bevor er sich dazu entschloss, es mit einem Stubser einer Flosse anzuschieben. Ein zweiter sanfter Riese gesellte sich hinzu. Ein Video, das durch die sozialen Medien geht.

Lasst euch die einmalige Begegnung nicht entgehen.

Quelle: wikipedia.org