Aus Klima- und Tierschutz-Gründen: Baumärkte & Supermärkte stoppen Feuerwerk-Verkauf – Das Thema Silvesterfeuerwerk wird mittlerweile kontrovers debattiert. Das Ritual, mit dem das alte Jahr verabschiedet wird, ist für die einen ein lauter, bunter Spaß und für andere reine Umweltbelastung und Tierquälerei. Die ersten Supermärkte und eine große deutsche Baumarktkette haben nun reagiert – und nehmen Feuerwerk aus dem Programm. Das Ganze scheint zum Trend zu werden, denn andere ziehen nach.

Aus Klima- und Tierschutzgründen haben bereits mehrere Supermarkt-Filialen im Norden, etwa in Schleswig-Holstein, Bilanz gezogen und Feuerwerk wie Böller aus den Regalen verbannt. Das geht aus einem Bericht der „Kieler Nachrichten“ hervor, der auch konstatiert, dass der Verkaufsstopp andere Händler zum Umdenken bewege. So heißt es bei Edeka Meyers:

„Unsere tierischen Mitglieder der Meyer‘s Familie haben einstimmig entschieden – dieses Jahr gibt es bei uns KEIN Feuerwerk zu kaufen. Wir möchten unseren und allen anderen Fellnasen sowie der Umwelt etwas zurückgeben und nicht noch mehr zu der enormen Feinstaubbelastung und massiver Verängstigung der Tiere beitragen.“ 

Man betont bei der Filiale, dass man nicht „grundsätzlich gegen Feuerwerk“ sei, sondern für eine „'öffentliche' Lösung […] in geordneten Bahnen“

Die Filialen Edeka Hauschildt und Kaufmann aus Schleswig-Holstein ziehen nach, dort werden statt Regalen mit Feuerwerk Spendenboxen für „Brot für die Welt“ aufgestellt – damit folgen sie dem Vorbild eines Rewe-Marktes aus Rheinland-Pfalz, der bereits 2018 den Verkauf von Böllern und Co. beendet hatte. Doch nicht nur lokale Super- und Baumarkt-Filialen haben sich das Thema auf die Fahnen geschrieben:

Die große Baumarkt-Kette Hornbach will deutschlandweit Feuerwerk komplett aus dem Sortiment nehmen – allerdings erst in einem Jahr. Ein Sprecher betonte gegenüber dem Portal „idowa.de“: „Wir haben uns mit diesem Thema intensiv beschäftigt und bereits entschieden, dass das Feuerwerkssortiment 2020 ausgelistet wird. […] Das heißt, einen Feuerwerksverkauf wird es 2019 zum letzten Mal in unseren Märkten geben.“

Quelle: bz-berlin.de