Architektur mal anders: Haus besteht aus sechs Containern – „Mein Heim ist meine Burg“ – ein altgedientes, nobles Motto. „Mein Heim besteht aus sechs Standard-Frachtcontainern aus Metall“ ist dagegen nicht ganz so bekannt. Doch es stimmt, man kann Unterkünfte aus den stählernen Kolossen fertigen. Dass diese Häuser alles andere als provisorisch sein müssen, zeigt dieser Video-Rundgang.

Der führt uns durch eine Container-Heimstatt aus besagten sechs Einheiten und stammt von dem YouTube Levi Kelly und dessen gleichnamigem Kanal. Kelly besucht das „Woodside Container Home“. Es steht im Amish County nahe Millersburg im US Bundesstaat Ohio, genau zwischen Cleveland und Columbus. Dieses Haus wird unter anderem auch über Airbnb vermietet. Falls das Video euer Interesse geweckt hat, werdet ihr hier fündig.

Gewaltige Wohnküche

Doch zurück zur Sache: Das „Woodside Container Home“ bietet eine Wohnfläche von rund 149 Quadratmetern sowie eine ausladende Terrasse. Ein Detail, das in Levi Kellys Video direkt auffällt, ist die Tatsache, dass die Erbauer die Türen der Container im Obergeschoss dran gelassen haben – sie fungieren nun als visuell aufsehenerregende und entsprechend große Fensterläden.

Die Besitzer haben das Gebäude als Ferien-/Gästehaus konzipiert und selbst errichtet. Es befindet sich in einem ruhigen, ländlichen Gebiet und ist von einem kleinen Wald umfriedet. Betreten wird es US-stilecht laut Levi durch eine Wäschekammer, dahinter liegen Küche und Wohnzimmer, die zu einem ausladenden Wohnbereich verschmolzen wurden. Ein Teil der Küche mit dem Frühstückstisch setzt sich einer Art sonnigem Erker fort. Über die Wendeltreppe im Wohnzimmer geht es nach oben.

Genug der schnöden Worte, begeht das Gebäude im Video am besten selbst.