Ein Star werden, weil man konstant schlechte Laune hat? Wo müssen wir uns anmelden und wen müssen wir dafür bestechen!? – unsere halbe Redaktion wäre sofort dabei! Ein äußerst mies gelaunt aussehender Schlittenhund avanciert durch seinen einmaligen Gesichtsausdruck zum absoluten Web-Phänomen. Der grummelige Vierbeiner hört auf den Namen Anuko – doch im Internet kennen ihn die meisten als „Angry Husky“. 

Sieht man sich auch nur ein einziges Foto von diesem Hund an, beispielsweise die Weihnachts-Aufnahmen für eine Grußkarte, bei denen man Anuko einen Schal mit X-Mas-Thema und ein Rentiergeweih verpasst hat, begreift man rasch, woher der Name stammt: Dieser Husky verachtet Weihnachten mit einer Inbrunst, für die es nur ein Wort geben kann: Hass! Sein Frauchen heißt Jasemine, lebt im britischen Telford, und litt eigenen Angaben zufolge unter schweren Depressionen, bevor der heute vierjährige Anuko in ihr Leben trat und es änderte.

Nun möchte sie Tierärztin werden und studiert dafür Veterinärmedizin – während ihr Hund derweil als „Angry Husky“ zum Internetstar mutiert. Auf Instagram konnte er bereits 63.000 Follower gewinnen – und es werden mehr und mehr. Ein „Worst of“ seines schlechtgelaunten Konterfeis findet ihr weiter unten…

Ein Beitrag geteilt von Anuko (@huskyanuko) am

Quelle: Fotos: instagram.com/huskyanuko