Challenges, wohin das Auge blickt, sobald man auch nur einen Fuß ins Internet setzt. Eine der bekannteren: Die „Hot Wings“-Herausforderung, bei der es darum geht, innerhalb eines vorgegebenen Zeitlimits eine gewisse Menge besonders scharf gewürzter Hähnchenflügel zu verspeisen. Dem jungen Mann aus dem folgenden Video reicht das nicht, als Extrem-Esser möchte er sich pushen. Also versucht er sich an der „Buffalo Wild Wings Blazing Challenge“ die das Thema „Unmengen unfassbar scharfes Essen“ auf ein neues Level hievt. Seht selbst!  

Eigentlich benötigt der junge Mann aus dem nun folgenden Video keine Einführung mehr, weil sich sonst auch irgendwann alle unserer Texte, die sich mit ihm beschäftigen, gleich lesen. Aber was soll man machen, es könnte ja sein, dass ihr im Gegensatz zu uns zum ersten Mal erlebt, wie Matt Stonie alias „Megatoad“ einen seiner Fress-Rekorde aufstellt. Nicht umsonst ist der junge Mann führend in den Weltranglisten der USA, wenn es um das Thema Extrem-Essen geht.

Doch dieses Mal könnte er sich übernommen haben. Denn ursprünglich dreht sich die Challenge darum, zwölf unsagbar scharf gewürzte Wings in unter drei Minuten zu vertilgen, ohne dabei auf Hilfsmittel wie Servietten und Getränke zurückzugreifen. Zwar nimmt Matt sich den einen oder anderen Schluck, doch dafür stellt er sich auch der Herausforderung, 65 Wings in unter 30 Minuten ins lukullische Nirwana zu befördern – insgesamt 5180 Kalorien. Dass da einiges an schmerzhafter Schärfe zusammenkommt, versteht sich. Eine Herausforderung, die selbst einen Matt Stonie an seine Grenzen bringt. Zumal er sich irgendwann aus Versehen noch Chilisoße in die Augen reibt…