42-Tage-Wettertrend: Sommer kehrt zurück mit über 30 Grad – Nach windigen und nassen Tagen zum Start in den letzten Sommermonat kehrt das sonnige und warme Wetter zurück. Bereits ab Mitte der Woche wird es hierzulande mancherorts sogar wieder über 30 Grad warm – bei gleichzeitiger Wetterberuhigung.

Doch wie schaut es für den Rest des Monats August aus. Nun darauf hat der neue 42-Tage-Wettertrend von „wetter.de“ eine Antwort – mal so mal so. Heißt, der Sommer versucht in den nächsten Wochen immer mal wieder einen Anlauf – inklusive eines potenziellen späten Sommer-Nachschlags. Mit stellenweise hohen Temperaturen, aber wohl leider auch mit zeitweiligem Regen.

Zum Monatsende noch mal Hochsommer

Laut 42-Tage-Wettertrend soll es im Norden Ende August/Anfang September noch mal sehr warm werden. Auch wenn dort die 30 Grad wohl nicht mehr geknackt werden und sich das warme Wetter  bis Mitte September halten könnte – bevor es mit den Temperaturen nach unten geht, samt prognostizierter Niederschlagsmengen.

Im Westen werden zum Monatswechsel bis zu 28 Grad erwartet, wobei auch je nach Wetterkonstellation die 30 Grad noch mal erreicht werden könnten. Darüber hinaus sieht es aber eher nach insgesamt durchwachenem Wetter aus: mit viel Regen und rund 20 Grad in der letzten Augustwoche. Auch der September sieht nach aktuellen Berechnungen keine lange Trockenphase vor. Das alles aber bei warmen Temperaturen.

Mitte September grüßt der Herbst

Im Osten schaut es derweil ähnlich aus. Zum Start in den September werden 30 Grad und eine überschaubare Hochsommer-Sequenz erwartet. Der September soll dann aber erstaunlich viele Niederschläge bringen, was den östlichen Landesteilen jedoch guttun wird, nach extremer Trockenheit. Zu guter Letzt prognostiziert der Wettertrend auch für den Süden ein ähnliches Bild mit bis zu 30 Grad zum Ende des Sommermonats aber dafür auch teils heftigen Regenmengen.

Damit steht fest, ein wenig Hochsommer wird es wohl für alle in Deutschland noch mal geben, aber einer, der nicht von langer Dauer ist. Am Ende wird es zum Abschluss dabei bleiben, beim wechselhaften Sommer. Der übrigens ein sehr warmer war, auch wenn man es gefühlt anders sieht, bei all den Gewittern und Regenfällen.

Spätestens Mitte September klopft dann der Herbst an die Tür, also nutzt alle die schönen Tage, die da jetzt noch kommen werden.

Quelle: wetter.de