„Yellowstone - Staffel 2“ – Kritik – Bereits die erste Staffel zu dieser enorm spannenden Neowestern-Drama-Serie zeigte, dass bei der regelrechten Flut an immer neuen Serien immer wieder echte Perlen darunter sind. Und mag „Yellowstone“ zum Start noch unter dem Radar vieler Serienfans geflogen sein, hat sich das mittlerweile geändert. Jetzt gibt es die zweite Staffel endlich auch in Deutschland auf DVD und Blu-ray für das Heimkino.

Neben den zehn Episoden der zweiten Staffel gibt es auch reichlich Bonusmaterial zu entdecken. Dazu gehören verlängerte Episoden, Filmmaterial vom Drehort, einem 30-minütigen Blick hinter die Kulissen und Interviews mit Darstellern und Crew. Auch in der zweiten Staffel zu „Yellowstone“ darf man sich auf eine überaus spannende sowie mitreißende Fortführung der Geschehnisse rund um Rancher und Clan-Oberhaupt John Dutton freuen.

Kevin Costner begeistert

Denn Dutton ist fest entschlossen, seine Ranch und das Erbe seiner Familie mit allen Mitteln zu schützen, und dreht den Spieß um. Doch während die Gewalt eskaliert und sich Allianzen verschieben, erlebt die Ranch eine ihrer gefährlichsten Zeiten. Auch die zweite Staffel zu „Yellowstone“ weiß auf beeindruckende Art und Weise diesen Plot mit reichlich Spannung, Emotionen und Kurzweil zu versehen, sodass die zehn Folgen wie im Flug vergehen.

Wie auch bei der ersten Staffel bekamen die zehn Episoden der Staffel zwei reichlich Lob von Kritikern und Fans. Kein Wunder, denn alleine der Cast bringt der amerikanischen Produktion reichlich Qualität. Schließlich hat kein Geringerer als Hollywood-Urgestein Kevin Costner die Hauptrolle übernommen und verleiht John Dutton eine herrliche Tiefe.

Neowestern-Unterhaltungs-Kracher

Außerdem steht Costner das Western-Genre so gut, erinnern wir uns hier doch nur mal an Blockbuster wie „Der mit dem Wolf tanzt“, „Open Range – Weites Land“ oder an die Miniserie „Hatfields & McCoys“. An Costners Seite stehen aber weitere namhafte Kolleginnen und Kollegen wie Wes Bentley, Luke Grimes, Cole Hauser, Kelly Reilly, Josh Holloway oder Danny Huston.

Alles in allem bekommen Fans – und all jene, die es noch werden wollen, – mit „Yellowstone“ einen echten Neowestern-Unterhaltungs-Kracher im Episodenformat geboten, der zudem zu einer der besten Western-Serien gehört, die wir in den letzten Dekaden erleben durften.

Yellowstone - Staffel 2 (Paramount Home Entertainment) – VÖ: 12. Mai. 22